6. Oktober 2014

CheckOnom-Preview: Kia Soul EV | Preis & Reichweite

CheckOnom.de, der neue Blog, der ab sofort objektive und anschauliche Tests & Vergleiche zu allen möglichen Produkten und Services liefert, ist online. Den Start machen wir heute mit einem Preview zum neuen Kia Soul EV - denn: Die hübsche Broschüre ist eingetroffen! :-)


Soul EV - Konkurrenz für den Nissan Leaf?


Kia Soul EV - Innenraum
Innenraum des neuen Kia Soul EV. (Bildquelle/Copyright: Checkonom.de / Kia Motors Deutschland)











Kia macht mit dem in Serie produzierten Soul EV den ersten ernsthaften Schritt in Richtung Elektromobilität. Der voll-elektrische Minivan, mit 5 Sitzplätzen und Abmessungen eines Nissan Leaf, verfügt über eine Lithium-Ionen-Polymer-Batterie mit 27 kwh Kapazität, die ihn gemäß NEFZ-Zyklus 212 km (EPA/US-Zyklus: 150 km) weit bringen soll bis er wieder nachgeladen werden muss. Kürzeste Ladezeit laut Hersteller: 25 Minuten bei 100kw-Schnellladung.

Bemerkenswert ist auch die hohe Energiedichte der LiPoly-Batterie, die mit 200Wh/kg deutlich höher liegt als beim aktuellen Nissan Leaf (140Wh/kg).

Kia Soul EV
Der Soul EV lässt sich am Schnellader in 25 Minuten auf 80% aufladen. Mit vollem Akku fährt der Mini-Van realistische 150 km weit. (Bildquelle/Copyright: Kia Motors Deutschland - Pressekit)
Für knapp über 30.000 Euro kann der Soul EV inklusive Batterie ab sofort bestellt werden. (Sobald es Infos zu speziellen Finanzierungs- oder Leasingoptionen gibt, lest Ihr es hier auf Checkonom.de.). Damit liegt der Kia preislich fast auf identischem Niveau wie das bislang erfolgreichste elektrisch betriebene Auto der Welt, der Nissan Leaf.

Alle Details zur Ausstattung und zum Preis des neuen Kia Soul EV, zu ersten Testberichten, zu Abmessungen und den technischen Daten, zur Reichweite im ersten Checkonom-Review - hier zu lesen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten